Mütter und Väter der Welt

Archive for Juli 2018

Werbung für Website Hier & Jetzt Internet.doc

Dies ist der Werbungstext für den nächsten Vortrag und das Seminar in HH-Ottensen

Das Abenteuer beginnt ‒ es geht um eine
„Kampagne für Mutter Erde“

Die Autorin und Verlegerin vom „Verlag LILA Das göttliche Spiel“, Heilpraktikerin und kosmisch initiierte Schamanin Christel Spiess aus Bad Bevensen, ist von ihren kosmischen LehrerInnen ausgebildet worden, die

„www.muetter-und-vaeter-der-welt.de ‒ Heilungs- und Ideenschmiede
für unsere jetzige Neue Zeit“ voranzubringen.

In ihrem Vortrag im Buchladen „Hier & Jetzt“ in Hamburg-Ottensen, geht es um eine zukünftige Heilung der Erde, in der die Mythen um König Arthus, der heilige Gral, Shambhalla mit den Hütern der Erde sowie der Maja Kalender eine Wiederkehr in der Erinnerung spirituell geschulter Menschen spielen sollen. Und das ist das Neue: Diese „Kampagne“ sollen wir nicht allein bewerkstelligen, sondern mit Hilfe unserer himmlischen Lehrer, die wir mit ihrem hohen Wissen als unsere kosmischen ProfessorInnen durch Rückbindungstechniken zu kontaktieren lernen. Sie warten schon lange darauf, dass wir durch sie noch ganz anders und wieder mutiger werden ‒ und dass wir es damit zu einer leisen, aber doch effektiven spirituell/sozialen und spirituell/ökologischen Revolution kommen lassen können, die wir benötigen, um vielleicht doch noch das „Goldene Zeitalter“ einzuleiten, von dem schon so viel gesprochen und geschrieben wurde.
Das nachfolgende Seminar behandelt die Themen:

„Unser persönliches Seelenalter und unser Archetyp ‒ was bedeuten beide für unser persönliches Abenteuer, das sich aus der „Kampagne für Mutter Erde“ ergeben wird?“
Weitere geplante Seminare behandeln Themen wie: „Einweihung in den Ort der Hüter der Erde und in die Bedeutung der fünf Perlen von Shambhalla“, „Der wahre heilige Gral“, „Wie stelle ich ein kosmisches Handy zu den himmlischen LehrerInnen her?“ „Männer und Frauen ‒ ist eine Heilung zwischen ihnen überhaupt noch möglich?“ „Umkehr und Einkehr in unserer beschleunigten Zeit ‒ sich die Dramen der Welt genau ansehen (z.B. Transplantationen, Arbeitswelt, Gesundheit, Ernährung)!“, „KITA’s ‒ der staatlich perfekt geplante und organisierte Kinderklau“, „Inkarnationserfahrungen einbringen“. Kriegsveteranen, Börsenmakler, alleinstehende und alleinerziehende Frauen und Männer, kranke und behinderte Menschen. Sie sollen zukünftig auch zu Wort kommen, um ihre Geschichte zu erzählen, und um uns zu einer Veränderung unserer Werteansichten zu inspirieren.

Vortrag: Buchhandlung Hier & Jetzt, 12.9.’18, 19,30 Uhr (ca. 1 ½ Std.), Beitrag 15,–Euro
Seminar: 15.9.’18, Treffen in der Buchhandlung Hier & Jetzt um 9,45. Wir gehen dann zusammen zum Seminarraum Am Felde, ca. 5 Gehminuten, Seminarzeit von 10,00‒16,00 Uhr (Pausen inbegriffen),
Beitrag 80,– Euro

Bitte zu allen Seminaren eine Decke und einen Quarzkristall mitbringen ‒ und einen Schal oder eine Augenbinde, um die Augen für die Sichtungen abdecken zu können.
Die weiteren Vortrags- und Seminartermine werden angekündigt
unter Info http://www.hierundjetzt.de

Verlagswebsite: https://verlagliladasgoettlichespiel.wordpress.com
Blog: https://muetterundvaeter.wordpress.com ‒ Info für Einzelsitzungen in
Bad Bevensen:Tel. 05821/992511
Anmeldung nur in der Hier & Jetzt Buchhandlung, Erzbergerstraße 10, 22765 HH-Ottensen, Tel.: 040/39 57 84. Bücher vom Verlag zu diesen Themen, liegen im Buchladen aus oder können dort oder über die Verlagswebsite bestellt werden.

Advertisements

In unserer Gesellschaft benötigen unsere Kinder und Jugendlichen Stabilität. Sie benötigen weise Eltern und die Anwesenheit von ihnen. Sie benötigen viele Ratschläge, damit sie mit ihrem täglichen Leben zurechtkommen können – und sie benötigen eine Heimat, eine heile Natur und für ihr spirituelles Wachstum eine Rückbindung zu ihrer kosmischen Herkunft.  Wenn Kinder zu Hause keine Wärme und Weisheit empfangen können, dann suchen sie sich diese bei anderen Menschen. Wenn dann aber auch nicht mehr Lehrer, Großeltern und andere am Leben gereifte Menschen für sie zur Verfügung stehen, dann suchen sie sich diese bei Gangs oder bei Bekanntschaften, die nicht gut für sie sind, die sie für ihre Zwecke ge- und missbrauchen. Kinder brauchen würdevolle Erwachsene, um selbst zu solchen werden zu können.

Unsere zunehmend kindlich gewordene Gesellschaft, kann unsere Kinder aber nicht mehr vor den selbst noch kindlichen Erwachsenen, denen sie unterstellt sind, schützen. Erst wenn sich alles zu einer Katastrophe hin entwickelt hat, tritt der Staat ein und richtet. Die ansteigene Armut in unseren Familien – die sich insbesondere auf die Kinder und damit wieder auf ihre Kinder und Kindeskinder auswirkt, macht es unseren Kindern noch schwerer zu guten Erwachsenen zu werden und scheint auch noch politisch gewollt; zumindestens wird sie von unseren Politikern gutiert. Wir müssen unbedingt lernen, uns diese Kinder anzusehen. Wir müssen mit ihnen sprechen, ihnen Hilfen anbieten, sodass sie zu der Persönlichkeit werden können, für die sie einmal kosmisch bestimmt waren. Mit der kinderfeindlichen Politik für die armen Menschen, kann das aber nicht geschehen. Es kann für unsere nicht gut erzogenen und verarmten Kinder nur besser werden, wenn wir als Nachbarn genau hinsehen und diese Kinder unter unsere Fittiche nehmen und ihnen helfen – auch mit Geld! Es ist doch gut, wenn wir uns im Verschwiegenen die falschen Dinge ansehen und sie richten wollen. Mütter und Väter für die Welt tun so etwas!

 

Schlagwörter:

Ingeborg Christel Spiess

Ingeborg Christel Spiess

Blog Einträge

Juli 2018
M D M D F S S
« Mai    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Aktuelle Beiträge

Advertisements